Neuigkeiten
04.09.2023
Mit 32 Mitreisenden an Bord starteten wir am 12. August um 8.30 Uhr vom Marktplatz Burgaltendorf und waren alle gespannt, was uns in Utrecht erwartet. Unterwegs stärkten wir uns mit einem Frühstück, das uns dankenswerterweise die Bäckerei Gräler gespendet hatte.
 
Utrecht, die viertgrößte Stadt der Niederlande ist wahrlich eine Reise wert und wird auch „Klein-Amsterdam“ genannt. Bei unserer Ankunft warteten schon zwei Stadtführer auf uns, die uns die interessante Stadt mit ihrer abwechslungsreichen Geschichte und die historischen Bauwerke näher brachten. Anschließend konnten wir mit einem Ausflugsboot die Grachten und Parks bei strahlendem Sonnenschein genießen. 
Nach der Bootsfahrt war noch genügend Zeit, das historische Ambiente von Utrecht auf eigene Faust weiter zu erkunden oder in einem Restaurant direkt an der Gracht bei einer Mittagspause zu entspannen. Die vielen kleinen Boutiquen verführten auch zum Shoppen.
 
Mit vielen positiven Eindrücken und gut gelaunt fuhren wir zurück und erreichten wohlbehalten gegen 19.30 Uhr Burgaltendorf. 
weiter

22.04.2023
Generalsekretär Paul Ziemiak hält Festrede
Die CDU Burgaltendorf lud am Samstag, 22. April zu ihrem ersten Jahresempfang nach Corona wieder in die Räumlichkeiten der Genobank und anschließend zu einem gemeinsamen Beisammensein im Restaurant Burgfreund ein. Neben zahlreichen Mitgliedern und Unterstützern der Partei konnte der Vorstand auch den Generalsekretär der CDU in NRW, Paul Ziemiak, als Gastredner begrüßen.

weiter

30.03.2023
Erich Thiedemann als Vorsitzender einstimmig wiedergewählt
Die Jahreshauptversammlung der CDU Burgaltendorf fand 30. März 2023 statt und stand ganz im Zeichen der Neuwahlen des Vorstandes. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden, Erich Thiedemann, eröffnete dieser die Versammlung und gab einen Rückblick auf das vergangene Jahr. Dabei hob er die erfolgreiche Arbeit des Vorstandes und der Mitglieder hervor, die sich für das „Dorf“ engagiert haben.

weiter

13.12.2022
Mit Glühwein und Kinderpunsch auf Kreisverkehr angestoßen
Der CDU Ortverband Burgaltendorf stieß am vergangen Freitagabend in einer illustren Runde Burgaltendorfer Bürgerinnen und Bürger mit Glühwein und Kinderpunsch auf den neuen Kreisverkehr an. In den Wochen zuvor waren die Arbeiten daran durch die Bepflanzung der zahlreichen Beete abgeschlossen worden. 

 

Seit der Eingemeindung 1970 setzten sich die Aktiven des CDU Ortsverbands Burgaltendorf für den Bau des Kreisverkehrs im Burgaltendorfer Oberdorf ein. Durch hartnäckiges Engagement – allen voran vom örtlichen CDU Ehrenvorsitzenden, Manfred Kuhmichel, von Heinz-Dieter Schwarze und Walburga Isenmann sowie von Norbert von der Gathen, Eduard Spengler, Werner Streicher und vielen weiteren Mitgliedern der sogenannten Dorfunion – begannen die Arbeiten schließlich im Januar 2020 mit dem Abriss des Gebäudes „Alte Hauptstraße 110“.
 
Erheblich verzögert durch umfangreiche Arbeiten am Versorgungsnetz (Gas/ Wasser) sowie Kanalerneuerungsarbeiten durch die Stadtwerke Essen fanden die Arbeiten zur Erstellung des Kreisverkehrs im Herbst dieses Jahres endlich ihr Ende. „Die Bauarbeiten waren eine durchaus quälende Zeit; nicht nur für Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger, sondern gerade auch für die anliegenden Geschäfte und Anwohner.“, so Erich Thiedemann, Vorsitzender der CDU Burgaltendorf. „Das Ergebnis,“ so Thiedemann weiter, „ist nun ein wahrer Gewinn für unseren Stadtteil.“
 
Die von der Genobank gestiftete Burg-Skulptur ist jetzt Namensgeberin für den „Burg-Kreisel“, wie viele Burgaltendorfer den Kreisverkehr nun nennen. Pünktlich um 18 Uhr wurde die Beleuchtung der Burg-Skulptur eingeschaltet und die zahlreich Versammelten stießen direkt vor der Gaststätte „Im Stiefel“ gemeinsam auf den neuen Kreisverkehr an.
weiter

02.12.2022
Freitag, 9. Dezember von 17 -19 Uhr: Gemeinsam anstoßen mit Glühwein und Kinderpunsch

Seit der Eingemeindung 1970 setzten sich die Aktiven des CDU Ortsverbands Burgaltendorf für den Bau des Kreisverkehrs im Burgaltendorfer Oberdorf ein. Durch hartnäckiges Engagement – allen voran vom örtlichen CDU Ehrenvorsitzenden, Manfred Kuhmichel, von Heinz-Dieter Schwarze und Walburga Isenmann sowie von Norbert von der Gathen, Eduard Spengler, Werner Streicher und vielen weiteren Mitgliedern der sogenannten Dorfunion – begannen die Arbeiten schließlich im Januar 2020 mit dem Abriss des Gebäudes „Alte Hauptstraße 110“. 

Erheblich verzögert durch umfangreiche Arbeiten am Versorgungsnetz (Gas/ Wasser) sowie Kanalerneuerungsarbeiten durch die Stadtwerke Essen konnten die Arbeiten zur Erstellung des Kreisverkehrs im Herbst dieses Jahres endlich abgeschlossen werden. „Die Bauarbeiten waren eine durchaus quälende Zeit; nicht nur für Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger, sondern gerade auch für die anliegenden Geschäfte und Anwohner.“, so Erich Thiedemann, Vorsitzender der CDU Burgaltendorf. „Das Ergebnis,“ so Thiedemann weiter, „ist nun ein wahrer Gewinn für unseren Stadtteil.“ 

Die von der Genobank gestiftete Burg-Skulptur, die abends angestrahlt wird, ist jetzt Namensgeberin für den „Burg-Kreisel“, wie viele Burgaltendorfer den Kreisverkehr nun nennen. Nachdem auch die Bepflanzung der zahlreichen Beete erfolgt ist, begrüßt die CDU Burgaltendorf den Kreisverkehr und lädt alle Burgaltendorfer Bürgerinnen und Bürger ein, am Freitag, 9. Dezember in der Zeit von 17 – 19 Uhr direkt vor der Gaststätte „Im Stiefel“ mit Glühwein und alkoholfreiem Punsch gemeinsam anzustoßen."

weiter

21.03.2022

Das Thema „Tempo 30 auf der Burgstraße“ steht weiterhin auf der Tagesordnung im Ortsverband der CDU-Burgaltendorf. Anwohner fordern aufgrund von vielen gefährlichen Situation durch unangepasste Geschwindigkeiten und einer Lärmbelästigung für einen Teilbereich der Burgstraße eine maximale Geschwindigkeit von 30 km/h einzurichten. „Wir sind dazu in enger Abstimmung mit den Anwohnern, sowie mit dem Amt für Straßen und Verkehr und außerdem werden derzeit mögliche Optionen geprüft sowie eine rechtliche Einschätzung seitens der Stadt vorgenommen“, so Bezirksvertreter Martin von der Gathen. Eine Initiative von Anwohnern hat über eine Unterschriftensammlung bereits über 170 Unterstützerunterschriften gesammelt. „Wir sind froh, dass das Thema ernst genommen wird und würden uns sehr freuen, wenn Politik und Stadtverwaltung zusammen mit den Anwohnern eine praktikable Lösung findet“, so Stefan Dolczewski als Initiator der Unterschriftensammlung. „Auch der CDU-Burgaltendorf ist es daran gelegen, die Anwohner bei dem Vorhaben zu Unterstützen und wird bei der Thematik am Ball bleiben“, berichtet Erich Thiedemann, Vorsitzender vom Ortsverband der CDU-Burgaltendorf.

weiter

19.12.2021
Friedrich Merz designierter Vorsitzender der CDU Deutschlands
Die CDU-Mitglieder haben entschieden und mit 62,13 Prozent im ersten Wahlgang Friedrich Merz zum designierten Vorsitzenden der CDU Deutschlands gewählt. Herzlichen Glückwunsch!
weiter

18.11.2021
Der Ende August neu gewählte Vorstand der CDU Burgaltendorf ist mit klarer Ausrichtung in die Arbeit eingestiegen. „Wir kümmern uns um die Belage der Menschen hier vor Ort“, so der neue Vorsitzende Erich Thiedemann und er führt aus: „Dabei nehmen wir die Anregungen unserer Bürgerinnen und Bürger aus Ober- und Unterdorf sehr ernst.“ Die Themen, mit denen sich die Dorfunion  befasst, reichen von Tempo 30 rund um den entstehenden Kreisverkehr oder an der Burgstr., über die Nutzung und der bauliche Bestand von Wegen für Fußgänger, bis hin zur Mobilfunknetzabdeckung in Burgaltendorf. Dabei kommt es darauf an, einen langen Atem zu haben und sich zielgerichtet für die Bürgerinnen und Bürger im Stadtteil einzusetzen.

Sodann richtet der neue Vorsitzende einen Appell an alle Burgaltendorfer: „Wenn Sie Anregungen haben, wie wir die Lebensqualität in Burgaltendorf weiter steigern können, melden Sie sich bitte bei uns unter info@cdu-burgaltendorf.de. 
 
weiter

06.09.2021
Verabschiedung aus dem Ortsvorsitz nach über 45 Jahren
Am 28. August 2021 verabschiedete die CDU Burgaltendorf Manfred Kuhmichel in Mintrops Land Hotel aus dem Ortsvorsitz des größten Ortsverbandes der CDU in Essen und wählte ihn zu seinem Ehrenvorsitzenden. Zum neuen Vorsitzenden wurde der 47- jährige Jurist Erich Thiedemann gewählt, der seit über 10 Jahren Vorsitzender der CDU Ruhrhalbinsel ist.
weiter

15.11.2020
Auch in diesem Jahr wurde wieder den Opfern von Krieg, Gewalt und Terror bei uns und anderswo mit einer Kranzniederlegung am Mahnmal an der Burgruine in Burgaltendorf gedacht.
weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Friedrich Merz CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
©   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.01 sec. | 34015 Besucher